Menu

Kurzvita und Interview mit Peter Giesekus

Experte und Urgestein in der Telematik

1977 begann der gelernte Speditionskaufmann seine Karriere bei Danzas

Bis 1986 Führungsverantwortung in unterschiedlichen Speditionen, zuletzt als Geschäftsführer von Termoropa Münster, einer mittelständischen Lebensmittelspedition mit 150 Fahrzeugen

1986 - 2000 Arbeit bei Softwareunternehmen wie Cap debis und PAS, die sich der Logistik verschrieben haben. Erste Telematikprojekte bei Nelke, Hays, P&O etc.

2000 - 2008 Geschäftsführer bei Qualcomm, verantwortete dort große Telematik-installationen in Deutschland, Polen, Österreich und der Schweiz

Seit 2008 Geschäftsführer bei der TIS GmbH in Bocholt und verantwortlich für den Vertrieb

Peter Giesekus
Geschäftsführer der TIS GmbH in Bocholt

Interview - Im Gespräch mit Peter Giesekus

Es hat Sie früh in die Speditionsbranche gezogen – was hat Sie an dieser Branche so fasziniert?

Peter Giesekus Geschäftsführer der TIS GmbH

Eigentlich bin ich eher zufällig in die Speditionswelt geraten.  Nach dem Abitur habe ich oft in einer Spedition als Fahrer ausgeholfen und dort in der Zeit, in der ich auf einen Studienplatz warten musste, eine Ausbildung gemacht. Dass Spedition auch andere Perspektiven zu bieten hat, als die eines Fahrers, habe ich schnell gelernt.

1986 sind Sie von der Spedition zu den Dienstleistern für Speditionen gewechselt – wie ist es dazu gekommen?

giesekus-peter-tis-klein

Ich war damals mit 28 Jahren Geschäftsführer in einer Lebensmittelspedition mit etwa 100 Fahrzeugen – und konnte mich dort nicht mehr weiterentwickeln, weil ich schon sehr weit oben angekommen war. Außerdem hat mich Prozessdesign und Organisation immer schon sehr fasziniert. Damals begann ein Münsteraner Unternehmen eine Software für den Ladungsverkehr zu entwickeln. Er brauchte fachlich fundierten Input aus der Speditionsbranche – denn Softwareentwicklung ist Organisationsentwicklung. Der Inhaber hat mir dann ein Angebot gemacht, das zur rechten Zeit kam. Ich habe lange gezögert. Doch endlich das zu tun, was ich wollte, hat mich einfach sehr gereizt: nämlich Abläufe gestalten und optimieren und jeden Tag neue organisatorische Aufgaben lösen, ohne mich im speditionellen Tagesgeschäft zu verzetteln.

Welche Vorteile bringt es Ihren Kunden bis heute, dass Sie beide „Seiten“ kennen: Die Spedition von innen heraus – und die Seite der Softwareentwickler, die für die Spedition Features entwickeln?

giesekus-peter-tis-klein

Ich kann sehr gut zwischen Flausen und Visionen unterscheiden, weil ich aus der Praxis weiß, was sich umsetzen lässt, wo die Problemzonen sind und wie man die Prozesse strafft. Das Thema "Spedition" kann man einem Theoretiker nur sehr schwer erklären. Da hilft es bei der Softwareentwicklung sehr, wenn man ein Praktiker ist. Die Computerei kann man lernen, Spedition sollte man gemacht haben.

2008 sind Sie bei TIS als Geschäftsführer eingestiegen. Wie ist es dazu gekommen? Und welche Synergien ergeben sich aus Ihrem Know-how und der Erfahrung von Josef Bielefeld?

giesekus-peter-tis-klein

Ich war von 2000 bis 2008 als erster deutscher Mitarbeiter und Geschäftsführer bei einem börsennotierten amerikanischen Unternehmen für den Aufbau in Deutschland, Österreich, Schweiz und Polen verantwortlich. Das war in der Aufbauphase eine gute Zeit, aber je etablierter der Konzern in Europa wurde, desto eingeschränkter wurde mein Handlungsspielraum, desto höher wurde administrative Routine.

Josef Bielefeld kannte ich schon lange und hatte damals wie heute Hochachtung vor seinem Ingenieurgeist. Wir kamen im Rahmen eines Projektes ins Gespräch. Er suchte jemand mit guten Branchenkenntnissen und Netzwerken in Europa – und ich habe nicht lange überlegt. Bei TIS würde ich endlich wieder etwas bewegen können und so ergab eines das andere. Heute kann ich Ideen innerhalb eines überschaubaren Zeitraumes umsetzen, werde eher beflügelt als gebremst. Viele neue Technologien wie integrierte Fotografie erlauben neue Möglichkeiten in der Telematik.  Telematik ist noch jung und steht am Anfang ihrer Entwicklung. Für ein Telematik-Urgestein wie mich gibt es kaum ein besseres Biotop als bei TIS.

Was Kunden über die Zusammenarbeit mit TIS sagen

zitate-logo-raben

"Wir arbeiten gerne mit TIS, weil TIS ein verlässlicher Projekt-Partner ist, der schnell und professionell bedarfsgerechte Lösungen für unsere wachsenden Bedürfnisse konzipiert und umsetzt."

René Lüthen
Geschäftsleitung
IT-Manager / IT Zentrale Deutschland
Raben Services GmbH

zitate-logo-bursped

 

„Alles, was die Mitarbeiter von TIS in die Hardware integrieren, machen die sehr gut - da gibt es keine Ecken und Kanten.“


KG Bursped Speditions-GmbH & Co aus Hamburg

zitate-logo-ptv

"Wir arbeiten gerne mit TIS, weil TIS ein qualitätsbewusster Partner ist, der die Mehrwerte unserer Lösungen optimal aufbereitet und somit zufriedene Kunden generiert, was auch der PTV zu Gute kommt."

PTV
Planung Transport Verkehr AG aus Karlsruhe

zitate-logo-sander

"Die TIS ist für uns ein kompetenter Dienstleister, der uns auch nach vielen Jahren der Zusammenarbeit immer wieder durch Zuverlässigkeit und Flexibilität überzeugt."

Steve Kolmich
IT-Leiter
Sander Spedition aus Itzehoe

zitate-logo-bewital

 

„Mit TIS arbeiten ist einfach, unkompliziert und kompetent...“

Andreas Terschlüsen
IT- Management
BEWITAL GmbH & Co. KG aus Südlohn-Oeding

zitate-logo-motorola

"Wir haben TIS über viele Jahre kennen und schätzen gelernt als höchst innovativen Partner mit langjähriger Expertise im Bereich Transport & Logistik. Die Zusammenarbeit beruht auf einer vertrauensvollen Geschäftsbeziehung, wodurch wir schon viele Projekte gemeinsam erfolgreich realisieren konnten."

Wolfgang Jonasson
President Enterprise Sales Central Europe
Motorola Solutions

zitate-logo-telekom

"Ich arbeite sehr gerne mit TIS zusammen, weil bei TIS alle Mitarbeiter immer voll hinter den Kundenprojekten stehen.
Unsere zahlreichen gemeinsamen Erfolge zeigen, dass TIS auf Dauer erstklassige Qualität zu bezahlbaren Preisen liefert und das dabei die Zufriedenheit des Kunden immer Priorität hat."

Roland Angst
Vice President GK Partnervertrieb
Telekom Deutschland GmbH


zitate-logo-gbweiss"Wir haben uns für PSV3 entschieden, weil TIS großen Wert auf die Weiterentwicklung des Systems „am Puls der Zeit“ legt und zum Zeitpunkt der Evaluierung das Produkt mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis war. Zudem hatten wir mit TIS und deren Vorgängerprodukt „Psion Workabout“ (die Scanner mit dem Laserstift) schon sehr gute Erfahrungen."

Roland Werenka
Prokurist | Head of IT-Services Overland Transports
Gebrüder Weiss Gesellschaft m.b.H.


zitate-logo-zebra"Wir haben TIS über viele Jahre kennen und schätzen gelernt als höchst innovativen Partner mit langjähriger Expertise im Bereich Transport & Logistik.
Die Zusammenarbeit beruht auf einer vertrauensvollen Geschäftsbeziehung, wodurch wir schon viele Projekte gemeinsam erfolgreich realisieren konnten."

Lars Schmermbeck
Regional Channel Manager DACH
Zebra Technologies